Consulado General y Centro de Promoción Comercial en FRANCFORT DEL MENO

Konzert Opus Cuatro - Internationales Theater Frankfurt (27. April)

OPUS CUATRO hat sich seit der Gründung vor 50 Jahren zu einer der international bedeutendsten Vokalgruppen der Gegenwart entwickelt. Ihr künstlerisches Wirken reicht bis auf die verschiedensten Bühnen von Amerika, Europa und Asien. Seit ihrer Gründung im Jahre 1968 ist ihr Repertoire auf die Interpretation volkstümlicher und folkloristischer Musik Lateinamerikas fokussiert, sowie auf African-American Spirituals, Jazz und Musicals. Hierbei orientieren sie sich am Leitbild der internationalen Stiftung „Música Esperanza“, die sich mit Musik für die Rechte von Jugendlichen einsetzen will. Die Gruppe feiert dieses Jahr mit einer internationalen Tournee ihr 50. Jubiläum. Unterstützt werden OPUS CUATRO vom Generalkonsulat und Förderzentrum der Argentinischen Republik, dessen Aufgabe darin besteht, Brücken zwischen Deutschland und Argentinien zu bauen.

 

Zu OPUS CUATRO gehören:

Simón Fahey (1. Tenor)

Aníbal Bresco (2. Tenor – Gastsänger)

Hernando Irahola (Bariton)

Federico Galiana (Bass)

 

WANN: Fr. 27.04.2018 - 19 Uhr

WO: Internationales Theater Frankfurt

 

Die Eintrittspreise betragen im Vorverkauf 19 € in den vorderen Reihen bzw. 16 € ab der Mitte und an der Abendkasse 22 € im vorderen Bereich bzw. 19 € ab der Mitte.